© 2016 Martin-Görlitz-Stiftung | Impressum
Home Projekte Mitmachen Über uns Kontakt
Home > Über uns > Auszeichnungen
Auszeichnungen. Für gemeinnützige Organisationen gilt: Es gibt keinen Profit, keinen Gewinn im herkömmlichen wirtschaftlichen Sinn. Deswegen ist eine NPO, eine non profit organisation, jedoch keinesfalls eine Organisation ohne Nutzen. Der Sinn, der Nutzen, entsteht im gesellschaftlichen Bereich. Ein solcher Nutzen findet sich nicht in Bilanzen und wirtschaftlichen Erfolgsrechnungen, er findet sich in den Köpfen und Herzen der Menschen, die Stiftungsarbeit leisten und die etwas davon haben. Deswegen sind Preise und Auszeichnungen wichtig. Sie legen Zeugnis davon ab, dass eine Organisation jenseits der vorherrschenden wirtschaftlichen Betrachtungsweisen nützlich ist. Die Martin-Görlitz-Stiftung und ihre Projekte haben eine Vielzahl öffentlicher Anerkennungen und Preise gewonnen. Auf dieser Seite stellen wir Ihnen einige Auszeichnungen vor - natürlich freuen wir uns immer noch darüber. Koblenzer Altstadtpreis 2016. Am 27.11.2016 wurde zum 42. Mal der Koblenzer Altstadtpreis verliehen. Seit 1954 zeichnet der “Koblenzer Bürger-. und Verkehrsverein” damit Personen aus, die sich für das Ziel einer lebens- und liebenswerten Altstadt eingesetzt haben. In diesem Jahr wurde der Preis an Martin Görlitz verliehen für das große Projekt am Florinsmarkt. Laudator Dr. Thomas Metten erläuterte in seiner Ansprache, welche Möglichkeiten sich nach Fertigstellung des Gesamtvorhabens für die Hochschulen der Region bieten, Oberbürgermeister Prof. Dr. Hofmann-Göttig stellte auch auf das finanzielle Investment ab und versicherte die Unterstützung der Stadt Koblenz für das Vorhaben. Ein Vorbote auf Weiteres: Koblenzer Bürgerpreis 2011. Am 12.08.2011 wurde der Koblenzer Bürgerpreis als Anerkennung für ehrenamtliches Engagement feierlich im Schöffenhaus an vier Organisationen bzw. Personen verliehen, darunter Martin Görlitz. Zu diesem Zeitpunkt war noch nicht absehbar, dass gut zwei Jahre später der Verkauf dieses alten Hauses besiegelt werden würde, ebenfalls an Martin Görlitz. Gut so, denn die zukünftige Nutzung wird auch Preisverleihungen im historischen Ambiente wieder ermöglichen. Siehe das Bild rechts von einer Lesung der studentischen Initiative “Buchkult”, einer der ersten Veranstaltungen, die der neue Eigentümer im altehrwürdigen Schöffenhaus möglich machte. Dort, in der selben Stube, wurde übrigens am 13. Oktober 1536 der berühmte Lutter von Kobern zum Tode verurteilt und am nächsten Tag hingerichtet. Ob nun direkt oder indirekt, ist er als Augenroller heute ein Wahrzeichen der Stadt Koblenz. Ehrenamtspreis des Landes Rheinland-Pfalz. Persönlich übergeben von Kurt Beck am 12.09.2010 in Kirchheim-Bolanden im strömenden Regen während des Ehrenamts-Tages stellt der Ehrenamtspreis Rheinland-Pfalz eine besondere Auszeichnung dar, den die Martin-Görlitz-Stiftung ebenfalls für die “Jugendwerkstatt” erhalten hat. FERI Stiftungspreis. Den FERI Stiftungspreis, ausgeschrieben im Jahr 2008, verliehen im Januar 2009 mit einer Dotierung von 25.000 Euro, erhielt die Martin-Görlitz-Stiftung für ihre “Jugendwerkstatt”. Das Finanzinstitut FERI, ursprünglich ein Multi-Family-Office der Familie Harald Quandt, gehört heute zum MLP Konzern. Diesen angesehenen Stiftungspreis, kuratiert von einer hochkarätigen Jury aus der deutschen Stiftungs- und Unternehmenslandschaft, gab es nur in den Jahren 2005 bis 2012. + Informationen über weitere Auszeichnungen folgen bei Gelegenheit +
Bild: Lisa Lippert Bild: Lisa Lippert Bild: Arthur Lik Bild: Blick Aktuell
Hier klicken für Bericht über die Preisverleihung bei TV Mittelrhein